Spaziergangsgruppe am Fennpfuhl

Von 17.12.2018 14:30 bis 17:00

„Unterwegs in Lichtenberg“

Am 15. Oktober, 19. November und am 17. Dezember trifft sich in der Zeit von 14:30 – 17:00 Uhr die Spaziergangsgruppe am Fennpfuhl.
Vom Park aus wandern wir zum Haus der Generationen, das nahe am Park gelegen ist. Hier steht uns ein separater Raum zur Verfügung und jeder, der möchte, kann sich nun vom Café Sonnenstrahl mit Kaffee und Kuchen verwöhnen lassen.

Wenn der Hunger gestillt ist, beginnt das Programm wie z.B. Gespräche über das frühere Berufsleben, Spiele, Singen, Geschichten und Gedichte erzählen…

Anmeldungen: Bernadette Theobald
Das Angebot ist für Sie kostenlos.


Wiederholungen

  • Verstehen

    Das Verstehen der Besonderheiten der Demenz zu fördern, kann Vorurteile und Berührungsängste gegenüber Menschen mit Demenz abbauen, Verständnis zwischen den Generationen schaffen, Barrieren im Umgang durch Förderung von Wissen überwinden.
  • Annehmen

    Eine Kultur des Annehmens der Menschen mit demenziellen Veränderungen kann die Stimme von Menschen mit Demenz hörbar machen und ihre Lebenswelten erschließen, die Verbesserung der Situation von Demenzkranken und ihren Angehörigen fördern.
  • Miteinander leben

    Miteinander leben heißt, eine Kultur der Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Demenz zu fördern, nachbarschaftliche Hilfe und bürgerschaftliches Engagement fördern, statt Isolation und Rückzug, Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe zu erschließen.

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Ok