Angehörigengruppe im Pflegestützpunkt Lichtenberg

Von 06.02.2019 10:00 bis 12:00

Jeden 1. Mittwoch im Monat von 10 -12 Uhr. Bitte um Anmeldung bei Herrn Schlauß 030 9831 76324

In der offenen Gesprächsgruppe treffen sich Menschen, die einen nahen Angehörigen betreuen und pflegen. Sie erzählen von ihren Sorgen und Erfahrungen und bekommen wichtige Hinweise, die ihnen im Alltag weiter helfen. Zu speziellen Themen werden nach Absprache mit den Teilnehmer*innen Gäste eingeladen.
"Hier hat man in der Not Gesprächspartner, Mitfühlende und Berater." (Pflegende Angehörige)

Pflegestützpunkt Lichtenberg
Einbecker Straße 85
10315 Berlin


Wiederholungen

  • Verstehen

    Das Verstehen der Besonderheiten der Demenz zu fördern, kann Vorurteile und Berührungsängste gegenüber Menschen mit Demenz abbauen, Verständnis zwischen den Generationen schaffen, Barrieren im Umgang durch Förderung von Wissen überwinden.
  • Annehmen

    Eine Kultur des Annehmens der Menschen mit demenziellen Veränderungen kann die Stimme von Menschen mit Demenz hörbar machen und ihre Lebenswelten erschließen, die Verbesserung der Situation von Demenzkranken und ihren Angehörigen fördern.
  • Miteinander leben

    Miteinander leben heißt, eine Kultur der Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Demenz zu fördern, nachbarschaftliche Hilfe und bürgerschaftliches Engagement fördern, statt Isolation und Rückzug, Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe zu erschließen.

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Ok